DIE Online-Rückbildung FAQ

Ihre Fragen zum Onlinekurs DIE Vorbildung

Franziska Liesner beantwortet die wichtigsten Fragen zum Onlinekurs DIE Vorbildung von Stabile Mitte.

Mit dem Online-Beckenbodenkurs darfst du bei normalem Schwangerschaftsverlauf ab der 16. Schwangerschaftswoche beginnen.
Wenn sich in deiner Schwangerschaft irgendetwas ändert und du beispielsweise vorzeitige Wehen bekommst oder sich der Muttermund vorzeitig öffnet, darfst du die Übungen nicht weitermachen. Das sagt dir aber dein/e Gynäkolog*in sowieso, aber sprich deinen/deine Gynäkolog*in auch gern auf den Kurs "DIE Vorbildung" an.

Das sind zwei total verschiedene Kurs-Inhalte. Im Geburtsvorbereitungskurs wirst du und dein/e Partner/in auf die Situation während der Geburt vorbereitet und lernst dich auf die Geburt einzustellen.
Ich aber gehe mit meiner über 25jährigen Erfahrung als Beckenbodenphysiotherapeutin ganz gezielt auf Deinen Beckenboden ein: ich erkläre Dir die Anatomie und Funktionen des Beckenbodens, ich leite Dich an, den Beckenboden bei dir selbst zu finden und wahrnehmen zu können, ich zeige Dir Übungen zum Anspannen und zum Entspannen des Beckenbodens.

Außerdem bekommst Du Übungen für Deine gesamte stabile Mitte, damit Du mit guten Rücken-, Bauch-, Beckenboden- und Hüftmuskeln durch die Schwangerschaft kommst. Natürlich lernst du auch, wie Du Deinen Beckenboden gezielt entspannen kannst, aber ich gehe nicht auf die Situation unter der Geburt ein, das ist Aufgabe und Sinn eines Geburtsvorbereitungskurses.

Einen guten Beckenbodenmuskulatur bedeutet, eine stabile Mitte zu haben und diese auch zu fühlen.

Der Rücken ist schmerzfreier und eine Blasenschwäche wird verhindert oder verbessert. In der Sexualität lässt sich eine gute und dadurch auch besser durchblutete Beckenbodenmuskulatur wunderbar benutzen: Du und Dein/e Partner/in fühlen viel mehr und können auch mehr Interagieren.

Nein! Das ist überhaupt nicht richtig und diese Aussage ist ein Märchen, das sich aber hartnäckig hält, zum Leidwesen der Frauen.

Die Muskulatur lässt während der Schwangerschaft extrem nach und es macht absolut Sinn, hier den Beckenboden zu trainieren und dagegen anzugehen. Und das Training, dass wir hier durchführen, ist niemals so stark, dass es einen festen Beckenboden produziert, der sich dann nicht mehr öffnet.

Ganz im Gegenteil: Du lernst in diesem Kurs, den Beckenboden anzuspannen, aber auch zu entspannen. Wichtig für eine gute Geburt!

Ja, wir üben im Kurs Alltagstätigkeiten wie das Sitzen, das Aufstehen und wieder Hinsetzen, das Heben von Gegenständen.

Wenn Du das richtig machst, profitierst Du zweifach: zum einen kräftigst du mit jeder dieser Bewegungen Deinen Beckenboden und zum anderen schützt Du die zarte Muskulatur, wenn Du die Bewegung richtig ausführst. Und all diese Bewegungen machen wir ständig in unserem Alltag…

Nein, wir haben keine Zertifizierung bei der ZPP.

Vor den bürokratischen Vorschriften dieser Behörde haben wir tatsächlich schlapp gemacht. Über zweieinhalb Jahre haben wir versucht, den Beckenbodenkurs zertifizieren zu lassen. Jedes Mal, wenn wir die „Fehler“ bearbeitet hatten und das Konzept veränderten, kamen neue „Fehler“ hinzu, die gegen eine Zertifizierung sprachen.

Fachliche Einwände, dass in so einem Kurs beispielsweise ein 15-minütiges Aufwärmen oder auch ein 10-minütiges „Cool Down“ nicht sinnvoll ist, wurden ignoriert.

Hätten wir den Kurs nach „Vorschrift“ verändert und konzipiert, wäre er qualitativ schlecht gewesen. Und niemand hätte ihn ausgeführt: Wer möchte schon 45 Minuten turnen? Kein Mensch hat heutzutage Zeit, sich 45 Minuten auf die Matte zu legen.

Unser Konzept mit mehreren, aber dafür kürzeren Einheiten von 20 bis 30 Minuten wurde ebenfalls abgelehnt.

Nein. Ich gehe in diesem Kurs tatsächlich nur auf deinen Beckenboden ein und zeige dir wie du ihn trainierst und anspannen und entspannen kannst. Und schonst.

Und nach der Geburt hast du es so gut: Du weißt, wie sich dein Beckenboden vorher angefühlt hat, so dass du ihn viel leichter wieder finden wirst:)

Ein Geburtsvorbereitungskurs ist ganz unabhängig davon total wichtig, damit du dich in Ruhe auf die Situation der Geburt einstellen kannst.

Du lernst alles Wichtige über deinen Beckenboden.

· Du lernst dein Beckenboden anzuspannen und dadurch auch gezielt (für die Geburt) entspannen zu können.
· Durch die Übungen bekommst du kräftige und entspannungsfähige Beckenbodenmuskeln und einen stabilen Rücken
· Du betreibst die beste Prophylaxe gegen Inkontinenz und Senkungen.
· Deine Beine und dein Beckenboden können durch die Übungen elastischer und dehnfähiger werden.
· Und das Wichtigste: Du weißt schon vor der Geburt wie sich dein Beckenboden anfühlt, so dass du es nach der Geburt viel leichter hast, ihn wiederzufinden, ein unglaublicher Vorteil!
· Du hast die Möglichkeit, mit diesem Kurs etwas nur für dich zu tun, das kommt in einer Schwangerschaft häufig viel zu kurz. Und du bekommst eine wunderbare Entspannungsübung, die dir in deiner Schwangerschaft gut tun wird.

Du hast ab Kaufdatum über 40 Wochen Zugang zu dem Onlinekurs.

Davon ausgehend, dass du frühestens nach Abschluss der zwölften Schwangerschaftswoche beginnst und 4 bis 12 Wochen nach der Geburt noch auf die Rückbildungseinheiten zugreifen möchtest.

Kontraindikationen

• In den ersten 15 Wochen der Schwangerschaft
• Zustand nach Herzinfarkt oder Schlaganfall*
• Verengung Herzkranzgefäße*
• bestimmte Formen von Herzrhythmusstörungen*
• Blutdruck systolisch über 160 mm/HG und/oder diastolisch über 95 mm/HG*
• Akutes Rückenleiden*
• Tumorerkrankungen*
• Zustand innerhalb von 2 Monaten nach einer Operation*
• Erkrankungen des metabolischen Bereichs*
• Behandlungsbedürftige Erkrankungen des Bewegungsapparates*
• Psychosomatische Erkrankungen*
• Neurologische Erkrankungen*
• Frauen mit einem hohen Blutdruck und / oder Herzerkrankungen oder an Diabetes Erkrankte*

*= sprich mit Deinem/r Ärzt*in über die Teilnahme an diesem Onlinekurs oder frage bei uns nach, wenn du unsicher bist.

Zunächst einmal: starke Rückenschmerzen sollten immer vom Arzt abgeklärt sein.

Wenn das geschehen ist, kannst du auf jeden Fall diesen Kurs buchen. Du bekommst Übungen, die deinen Rücken stabilisieren und deine Rücken-, Bauch-, Bein- und Po-Muskeln kräftigen. Diese Übungen kannst du die ganze Schwangerschaft machen, am besten täglich oder alle 2-3 Tage.

Das geht leider nicht.

Du brauchst eine stabile Internetverbindung, um die Videos in den Onlinekursen abzuspielen.

Nein, das ist falsch. Mit den sanften Übungen dieses Kurses kannst du sofort nach der Geburt beginnen.

Und die strukturierte Rückbildung unseres Rückbildungskurses beginnt dann vier Wochen nach einer vaginalen Geburt und acht Wochen nach einem Kaiserschnitt: DIE Online-Rückbildung von Stabile Mitte.

In jedem Fall: bei Blasenschwäche genau der Richtige!

Du lernst die Muskeln kennen, die du anspannen solltest, damit sich die Blase nicht selbstständig macht…

Ja, im Onlinekurs lernst Du die tiefe Bauchmuskulatur kennen und sie im Alltag einzusetzen, um Dein Schambein zu schützen.

Das Schambein besteht aus zwei Anteilen, die normalerweise nicht beweglich sind. In der Schwangerschaft werden sie hormonell bedingt beweglicher und wenn die Muskeln drum herum nicht genug Halt geben, kommt es zu Schmerzen. Du schaffst dir also mit den Übungen dein eigenes Muskel-Korsett.

Zusätzlich kannst Du dir auch Krankengymnastik von Deinem/r Ärzt*in verschreiben lassen und zu spezialisierten Beckenboden-Physiotherapeuten gehen: https://www.ag-ggup.de/therapeutenliste/therapeutenliste-beckenboden/

Nein, dann kannst Du unser Abo nutzen!

Wenn Du den Onlinekurs DIE Vorbildung schon einmal gekauft hast, kannst Du einfach ins Stabile Mitte Abo gehen, das kostet 11,90 € im Monat:
https://stabile-mitte.de/Stabile-Mitte-Onlineprogramm-Abo.html

Newsletter: Sparen Sie 10 € bei Ihrer ersten Kurs-Bestellung! Jetzt anmelden!

Stabile Mitte

Das Onlineprogramm für Beckenboden- und Bauchgesundheit. Entwickelt von Franziska Liesner, einer deutschlandweit bekannte Beckenboden-Physiotherapeutin.

Das Beste aus über 25 Jahren Beckenbodentherapie

In 12 Wochen mit der Expertin zum Erfolg

Aus zigtausend Therapien mit über 3000 Patient*innen

Von der renommierten Hamburger Beckenbodenspezialpraxis Stabile Mitte für Sie zu Hause entwickelt

Zurück zum flachen und straffen Bauch und einem kräftigen Beckenboden

von GynäkologInnen empfohlen